Heilbronner Rudergesellschaft "Schwaben" e.V. Heilbronner Rudergesellschaft Schwaben - Der Ruder-Verein im Raum Heilbronn
Neckarelz
2019-01-19

Am vergangenen Samstag waren fast 20 Teilnehmer der Heilbronner Ruderschwaben beim Ergo-Cup in Neckarelz am Start! Und für die meisten gab es auch tolle Platzierungen. Insgesamt konnten 7 erste Plätze erreicht werden, unter anderem von Ingrid Reinert, Gerhardt Reinert, Gerhard Vollmer, Michael Grün, Alexander Kärcher, Fabian Weiß und Thea Vogt. Was eine tolle Bilanz! Herzlichen Glückwunsch!

Heilbronner Rudergesellschaft "Schwaben" e.V. Heilbronner Rudergesellschaft Schwaben - Der Ruder-Verein im Raum Heilbronn
2018-12-16

Einige von euch waren dieses Jahr im Januar dabei, als Concept2 zur Ergo-Challenge aufgerufen hatte. Das ganze nennt sich Women's Rowing Challenge und man sollte dafür in jeder Januarwoche für eine vorgegebene Zeit so viele Meter wie möglich auf dem Ergometer rudern:

- bis zum 08.01. 8 Minuten

- bis zum 15.01. 15 Minuten

- bis zum 22.01. 22 Minuten

- und bis 30.01. 30 Minuten

Auch wenn die 30 Minuten vielleicht abschreckend klingen - wenn man mit kurzen Blöcken einsteigt, ist das durchaus zu schaffen! Das können euch einige Frauen / Mädels aus dem Verein bestätigen.

 

Und das Ganze gibt es auch Anfang nächstes Jahr wieder! Mehr Informationen und die Vorankündigung für die Women's Rowing Challende 2019 findet ihr im Netz! Ich würde mich freuen, wenn ein paar von euch mitmachen! Bei der Gelegenheit könnt ihr auch direkt den tollen, neugestalteten Fitness-Raum auf dem Bootshaus nutzen!

Heilbronner Rudergesellschaft "Schwaben" e.V. Heilbronner Rudergesellschaft Schwaben - Der Ruder-Verein im Raum Heilbronn
2018-11-12

Am letzten Samstag waren die Ruderschwaben wieder mal fleißig.

Zusätzlich zu dem montatlichen Arbeitsdienst und den Vorbereitungen zur Stunde der Sieger, hat sich ein Team zusammengefunden, um den in die Jahre gekommenen Kraftraum auf Vordermann zu bringen.

20181110 105251

Ausräumen, Spachteln, Streichen und neu Anordnen stand auf dem Plan.

Was hier nur wenige Schlagworte sind entwickelte sich zu einer riesen Menge Arbeit:

Löcher von alten Geräten und Unebenheiten in den Wänden wurden gespachtelt, um ebene Oberflächen zu erhalten. Mithilfe eines Eimers weißer Farbe sah im Anschluss der Kraftraum schon deutlich heller und gemütlicher aus. Unmengen an Spinnen und derer Netze sowie Staub wurde entfernt. Zuletzt wurden die Geräte im Kraftraum nach den neuesten internen Sicherheitsrichtlinien positioniert. Um möglichst viel freie Fläche und den freien Zugang zum Fluchtweg zu schaffen.

20181110 16002020181110 160034

Positives Staunen wurde vernommen, als Mitglieder durch die Flurfenster in den neu gestalteten Kraftraum blickten.

Mit den zeitnah aufgehängten Nutzungsregeln bleibt der Kraftraum hoffentlich lange Zeit so schön wie er nun ist.

Heilbronner Rudergesellschaft "Schwaben" e.V. Heilbronner Rudergesellschaft Schwaben - Der Ruder-Verein im Raum Heilbronn
2018-10-15

Bei für den Oktober eher ungewöhnlichen, sommerlichen Temperaturen konnten wir am vergangenen Sonntag unser Abrudern feiern. Zahlreiche waren mit dabei als ein neues Boot getauft wurde und die Clubmeisterschaften ausgetragen wurden.

Die Saison auf dem Wasser beschränkt sich ab jetzt leider für die meisten auf das Wochenende. Wer es unter der Woche nicht mehr zeitig schafft, um noch zu rudern, der kann auch gerne zum Winterprogramm kommen.

Heilbronner Rudergesellschaft "Schwaben" e.V. Heilbronner Rudergesellschaft Schwaben - Der Ruder-Verein im Raum Heilbronn
2018-10-07

Dieses Jahr waren beim Rheinmarathon von Leverkusen nach Düsseldorf (42,5km) zwei Mannschaften der Heilbronner Ruderschwaben am Start!

Bei wunderbarem Spätsommer Wetter konnten die beiden Mannschaften am 06.10.2018 in Leverkusen an den Start gehen. Die eine Mannschaft war bereits im vergangenen Jahr dabei, dieses mal nur mit einer anderen Steuerfrau: Jens Klinge, Fabian Weiß, Bernhard Münzing und Walter Gläser, gesteuert von Martina Batora (Startnummer 156). Die zweite Mannschaft hatte Alexander Kärcher organisiert, mit ihm im Boot saßen René Bischoff, Gerhard und Kathrin Reinert, gesteuert hat Christian Maier (Startnummer 163). Beide traten im Rennen 28 Gig-Doppelvierer mit Steuermann (offene Klasse an) und konnten gute Ergebnisse einfahren:

Die Mannschaft mit Startnummer 163 erreichte Platz vier in 2:23:56.5

Die Mannschaft mit Startnummer 156 erreichte Platz acht in 2:27:56.1

Also ein sehr starkes Starterfeld! Der erste Platz in diesem Rennen ging in 2:12:51.5 an eine sehr starke Renngemeinschaft aus Bonner Ruder-Gesellschaft, Ruderclub Germania Düsseldorf und Ruderverein Dorsten.

Als weiteres Vereinsmitglied startete Teresina Herb für ihren "Heimatverein" Mülheimer Wassersport Köln e.V. unter der Startnummer 23 in der offenen Klasse Frauen Gig-Doppelvierer. Mit einer Zeit von 2:27:04.5 erreichten die Müwa-Mädels Platz drei in dieser Klasse und auch in der Frauen-Gesamtwertung.

Alle Ergebnisse im Detail findet ihr auf der Seite des Ruderclubs Germania Düsseldorf.

Und für alle, die sich vom Marathon-Regatta Virus anstecken lassen wollen, der nächste Rheinmarathon findet am 05.10.2019 statt!